Nachrichtenarchiv

Klettern am Kraftwerk: "Man muss ein wenig verrückt sein"

Seehafen - Schon, dass es eine Rostocker Sektion des Deutschen Alpenvereins (DAV) gibt, scheint ein Paradoxon zu sein. in einem Bundesland, dass mit Ostseestrand und Seenplatte glänzen kann, kaum aber mit seinen Höhenzügen. Und auch , dass sich alte Männer und junge Frauen an einem ganz normalen Wochenendtag vom Betonturm einer Kraftwerksanlage 64 Meter in die Tiefe abseilen, freiwillig noch dazu, ist wirklich nicht die Norm. ...

Weiterlesen …