Nachrichtenarchiv

Berg ahoi – Strandfeeling!

Servus, Grüß Gott und Berg heil. Der Rostocker Wilhelm Bartelmann soll ihn 1882 erfunden haben. Die bekanntesten ihrer Art fanden als Sitzgelegenheit für ausgewählte Staatsoberhäupter während des Weltwirtschaftsgipfels 2007 in Heiligendamm ...

Weiterlesen …

Das Wirtshaus im Spessart

Grüß Gott, Servus und Berg heil. Heute machen wir eine gemeinsame Zeitreise und beginnen im August 1912. Durch Mitglieder der damaligen Sektion Rostock im Deutschen Alpenverein wurde die Rostocker Hütte im Nationalpark Hohen Tauern feierlich eröffnet...

Weiterlesen …

Kindergruppenfahrt in die Hohburger Berge vom 17. - 19. April 2015

Klettern an richtigen Felsen anstatt bunten Griffen, der Witterung ausgesetzt anstatt mehr oder weniger staubiger Hallenluft: mit diesem Plan starteten wir am Freitag, den 17. April aus Rostock in Richtung Sachsen.

Weiterlesen …

Klettern am Kraftwerk: "Man muss ein wenig verrückt sein"

Seehafen - Schon, dass es eine Rostocker Sektion des Deutschen Alpenvereins (DAV) gibt, scheint ein Paradoxon zu sein. in einem Bundesland, dass mit Ostseestrand und Seenplatte glänzen kann, kaum aber mit seinen Höhenzügen. Und auch , dass sich alte Männer und junge Frauen an einem ganz normalen Wochenendtag vom Betonturm einer Kraftwerksanlage 64 Meter in die Tiefe abseilen, freiwillig noch dazu, ist wirklich nicht die Norm. ...

Weiterlesen …